News

Motocross Jugend Europameisterschaft Weilerswist

Motocross

Auf spannende Rennen können sich die Zuschauer am kommenden Wochenende beim Motocross Club Weilerswist freuen. Zum 30-jährigens Bestehen gibt es nicht nur eine Party mit Live-Musik am Samstag, sondern auch die Läufe um die IMBA-Jugend-Europameisterschaften in der 85er Klasse und bei der MX 2 Jugend. Natürlich starten am 12. und 13. August auch alle Klassen des DAMCV auf der Strecke „Im Kessel“ bei Müggenhausen.

Klasse IMBA Damen in WeilerswistKlasse National Open MX1 in Weilerswist
Foto © Guido Barth
Aber natürlich gibt es auch spannenden Rennsport: In fast jeder der verschiedenen Leistungsklassen sind Fahrer des MCC-Weilerswist und der Region vertreten. Für alle Fahrer geht es in der DAMCV-Meisterschaft um wichtige Punkte.

Die Wochenendkarten kosten für Erwachsene 15 Euro, für Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren 5 Euro und für Kinder unter 14 Jahren nur 2 Euro.

Hochspannend ging es auch beim letzten DAMCV-Renn-Wochenende beim MCC Windeck-Hurst auf der Strecke in Hof im Westerwald zu. Bei den 85er holt sich Fabian Trossen den ersten Holeshot. Dahinter Carl Ostermann und Marvin Müller. Zwischen den beiden geht es um Rang zwei sehr eng zu. Müller rutscht in der sehr schnellen langen Linkskurve hinter dem Sandbahn-Oval weg, auch Ostermann strauchelt. So kann Aaron Steinbusch auf Platz zwei vorfahren, kommt sogar noch an Fabian Trossen heran. Ganz kurz vor Schluss Ende fängt Carl Ostermann ihn ab, so dass Trossen vor Ostermann, Steinbusch und Müller ins Ziel fährt. In Lauf zwei dann die gleichen vier Akteure vorne, nur in anderer Reihenfolge: Ostermann vor Trossen, Müller und Steinbusch, so dann auch die Reihenfolge auf dem Treppchen, fünfter wird Maximilian Schubert.

Hof Inter MX2 MX1 OpenKlasse DAM Masters in Hof
Foto © Guido Barth
Ganz klare Sache für Luc Perdieus sind die Läufe in der Veteranen-Klasse. Bei den erfahrenen „älteren Herren“ liefern sich aber hinter „Lucky Luke“ Thomas Frorath und Stephan Scholz sehr spannende Duelle. In Lauf eins siegt Perdieus vor Frorath und Scholz, dahinter der Bruder des Siegers, Pete Perdieus. In Lauf zwei schiebt sich Peter Vonester auf Rang zwei, dahinter dann Scholz, Frorath und Pete Perdieus. Altmeister Luc Perdieus konnte übrigens am Sonntag auch ganz souverän ganz oben aufs Treppchen in der Klasse National MX 1 fahren, dahinter Patrick Stoecker und Sebastian Bauten, der beim Start alles gab, dann aber von den beiden Führenden abgefangen werden konnte.

Am Tag zwei in Hof fuhren die Damen ihre IMBA-Europameisterschafts-Läufe, deshalb hatten sich einige der Amazonen „zum Training“ am Samstag in andere Klassen gemischt. Bei den MX 1 Junioren waren beide Läufe Rennen damit eine klare Sache für die vierfache Damen-Weltmeisterin Steffi Laier, dahinter Johanna Göhlich und dann mit Torsten Hanusek der erste „richtige“ Junior, gefolgt von Julia Blatter, Sanne Vouncks, Mario Peters und Daniel Arnhold. Auch in Lauf zwei Hanusek als stärkster Junior hinter drei Damen, gefolgt von Maren Ruiters, Julia Blatter, Mario Peters und Lokalmatador Christian Nick.

Klasse 50-65ccm in HofKlasse 50-65ccm in Hof
Foto © Guido Barth
Heiß her ging es im wahrsten Sinne des Wortes auch in der Inter-Klasse. Und auf der engen Strecke in Hof hat sich wieder gezeigt, dass es kein Nachteil ist, mit einem „kleineren“ Motor aus der MX 2-Klasse zu starten. In der DAM-Masters-Klasse fahren MX 1 und MX 2 Fahrer gemeinsam, werden aber getrennt gewertet. In Lauf eins geht Mike Adrian Braun in Führung, muss dann aber leider wegen eines enormen Problems am Fahrwerk rausfahren. So kann Dante Nijs sich Lauf eins sichern vor Sebastian Potraz, Niklas Raths, Lokalmatador Pascal Keller und Tom Pölderl. Pölderl gewinnt dann den zweiten Lauf souverän, gefolgt von Nijs, Potraz, Keller und Raths. So stehen in der MX 2-Klasse dann Dante Nijs, Sebastian Potraz und Pascal Keller auf dem Podest, die MX 1-Klasse sichert sich Tom Pölderl den Sieg vor Kevin Wessels und Mike Adrian Braun.

Erstmals auf der engen Strecke in Hof sind auch die Gespanne am Start. Hier geht der Tagessieg an Tim Prümmer und Tobias Lange ganz knapp vor Christian Hentrich, der diesmal mit Andi Heucken am Start war (Stefan Effertz war krank) und Daniel Gölden mit Robin Ohl.

Artikel teilen auf:
Rennen in 3 Tagen

21 Oktober 2017

Beneluxmeisterschaft Holland - Venlo

Veranstalter: MON, Holländischer Verband

Rennen in 38 Tagen

25 November 2017

DAMCV Meisterfeier

Veranstalter: MCC Ohlenberg

Eintritt frei

Veranstaltungsdetails
Rennen in 199 Tagen

05 - 06 Mai 2018

DAMCV Rennen Arnoldsweiler

Veranstalter: MSC Arnoldsweiler

Sponsoren des DAMCV e.V.