31 - 02 Mai/Jun 2019

Flutlichtcross Kleinhau

Veranstalter: MSC Kleinhau

 

Flutlicht-Cross

Wenn sich die Nacht auf den Raffelsberg heruntersenkt und die Motoren dröhnen, dann ist sie wieder da, diese einzigartige Stimmung, die es nur beim Flutlicht-Cross gibt.

Einzigartige Atmosphäre, Motocross der Spitzenklasse und jede Menge alte Motorräder: Das lockt jedes Jahr im Mai tausende Zuschauer an den Raffelsberg. Der MSC Kleinhau richtet vom 31. Mai bis 2. Juni wieder sein „Kult-Rennen“ aus. Das Flutlicht-Wochenende begeistert am Freitag, 31. Mai, mit den Rennen, die bis in die Nacht dauern, in diesem Jahr auch mit einer Seitenwagenklasse und am Samstag und am Sonntag dann mit den packenden Duellen in fast 20 Klassen um die Meisterschaft des DAMCV (Deutscher Amateur Motocross Verband).

Die Großveranstaltung zieht jedes Jahr tausende Zuschauer auf die Strecke am Raffelsberg (zwischen Kleinhau und Brandenberg) und die Teilnehmer reisen aus ganz Europa zu diesem Rennen an. Geboten werden spektakulärer Sport und spannende Rennen auf der schwierigen Rennstrecke, beeindruckendes Feuerwerk und die einzigartige Atomsphäre am Raffelsberg bei Nacht.

Drei Tage lang stehen alte und neue Motorräder sowie die Gespanne und die Fahrer vom Nachwuchs bis zum EM-Teilnehmer im Mittelpunkt. Von Freitag 31. Mai, bis Sonntag, 2. Juni, wird Motorsport vom Feinsten geboten. Samstags und sonntags starten die Läufe um die DAMCV-Meisterschaft in allen Klassen.

Der Freitag steht natürlich ganz im Zeichen des Flutlichtrennens. Hier gehen neben den Oldtimern auch jede Menge Top-Fahrer an den Start, zum Beispiel in der Inter-Klasse . Die Strecke wird mit viel Aufwand ausgeleuchtet. Spät am Abend leuchtet ein grandioses Höhenfeuerwerk die Rennstrecke aus.

Natürlich ist wieder ein Bus-Shuttle-Dienst ab Kleinhau eingerichtet.

Für alle, die gerne die alten Motorräder im sauberen und Originalzustand bewundern möchten lohnt sich der Weg schon am Freitag-Nachmittag nach Kleinhau, das Fahrerlager und die Rennstrecke sind schon ab 12 Uhr geöffnet. Über 300 Veteranen-Fahrer, Renn-Legenden und Gespanne haben sich für diese einzigartige Veranstaltung in Deutschland genannt. Die Fahrer des MSC-Kleinhau erkennt man an den blau-orangen Fahrerhemden in jeder Klasse.

Am Samstag, 1. Juni, werden die spannenden Läufe um die Deutsche Amateur Meisterschaft des DAMCV ausgetragen. Bei den Rennen am Samstag sind die Junioren, die Jugend, die jüngsten Fahrer - die Minis, die Damen, die Senioren und die Veteranen am Start.

Auch am Sonntag 2. Juni gibt es jede Menge spektakuläre Rennen zu sehen. Ans Startgatter fahren neben Junioren und Jugend auch die Nationalen und Internationalen Klassen, darunter auch die beeindruckenden Gespanne, die älteren Twin-Shocks und die Youngtimer. Zu den Highlights gehören sicher die Duelle in der Inter-Klasse, die mit vielen Spitzen-Fahrern besetzt ist.

Und wer feiern möchte, kommt beim Flutlicht-Rennen des MSC Kleinhau auch nicht zu kurz: Schon mittwochs steigt die erste Party im Festzelt am Raffelsberg, auch an den anderen Abenden geht es hier traditionell hoch her.

Zeitpläne

Zeitplan Flutlichtcross Freitag 31.05.2019.pdf

Zeitplan Samstag 01.06.2019.pdf

Zeitplan Sonntag 02.06.2019.pdf

Hinweis: Die Klasse 85ccm startet Sonntags, die Klasse Inter MX2 hat einen Pokallauf aufgrund des IMBA Rennens in Belgien.

Eintrittspreise

Mittwoch bis Sonntag

  • Familienkarte: € 39,00
    2 Erwachsene und max. 2 Kinder / Jugendliche bis 17 Jahre
  • Erwachsene: € 17,00
  • Kinder / Jugend: € 7,00
    Von 7 Jahren bis einschl. 17 Jahre (sowie Schüler, Studenten, behinderte Menschen)

Samstag bis Sonntag

  • Familienkarte: € 30,00
    2 Erwachsene und max. 2 Kinder / Jugendliche bis 17 Jahre
  • Erwachsene: € 13,00
  • Kinder / Jugend: € 5,00
    Von 7 Jahren bis einschl. 17 Jahre (sowie Schüler, Studenten, behinderte Menschen)

36 Tage

bis zur Veranstaltung

Anfahrt & Adresse

Karte

Koordinaten: 50.7085580, 6.3978620

Alternative Angaben für andere Navis
N50° 42' 30.809" E6° 23' 52.303"
N50° 42.51348 E6° 23.87172

Sponsoren des DAMCV e.V.