News

Endspurt: Drei Wochenenden - drei Rennen

Motocross

Jetzt geht es Schlag auf Schlag zum Saison-Endspurt für die DAMCV-Fahrer. Drei Wochenenden – drei Rennen. Der Endspurt beginnt am 15. und 16. September beim MCV Oberkail auf der eigens für dieses Rennen gebauten Strecke bei Bitburg in der Eifel.

Weiter geht’s dann im Sand: Im niederländischen Overloon richtet der DAMCV ein Renn-Wochenende am 22. und 23. September aus bevor es dann zum großen Saison-Finale beim MSC Kleinhau am 29. und 30. September geht. Hier werden dann nicht nur die Meister in allen DAMCV-Klassen gekürt, hier können sich Fans und Fahrer auch auf die Final-Läufe in zwei IMBA-Europameisterschafts-Klassen freuen.

IMBA MX2 Foto Guido BarthIMBA MX2
Foto © Guido Barth
Das Rennen in Oberkail ist immer etwas ganz besonderes, denn die Strecke bauen Uwe Steines und sein bienenfleißiges Team zu jeder Veranstaltung komplett neu und immer wieder komplett anders. Leider aber wegen des enormen Aufwand für den kleinen Club nur alle zwei Jahre. Fahrer und Zuschauer sind aber jedes Mal hellauf begeistert vom Strecken-Layout aber auch vom Rahmenprogramm. Denn hier gibt es neben den DAMCV-Rennen noch viele, viele Sonderpreise abzuräumen: Zum Beispiel die begehrten Holeshot-Awards in allen Klassen und es gibt zwei Cup-Klassen: Im Open-MCV-Cup starten Fahrer ab 14 Jahren und ab 125er-Bikes um insgesamt 680 Euro Preisgeld. Und bei den Nachwuchs-Fahrern in der 65er und 85er geht es im Cup am Sonntag um insgesamt 300 Euro Preisgeld.

Inter Foto Guido BarthInter
Foto © Guido Barth
Noch eine Besonderheit in Oberkail: Die Gespanne starten bereits samstags, jeder Fahrer sollte vorher also mal einen Blick in den Zeitplan werfen.

Weiter geht es dann in den Sand von Overloon. Darauf freuend sich viele Fahrer ganz besonders, denn eine Sandstrecke ist sonst aktuell nicht im DAMCV-Rennkalender zu finden. Da können die Sand-Spezialisten zeigen, was sie können und wichtige Punkte für die DAMCV-Meisterschaft einfahren.

Wer die Titeln und die Plätze auf dem Siegerpodest in der Meisterschaft holt, wird dann endgültig in Kleinhau feststehen.

Pascal Proenen (Inter) Foto Guido BarthPascal Proenen (Inter)
Foto © Guido Barth
Hier steigen am 29. und 30. September die Finalläufe um die DAMCV-Meisterschaft. Aber nicht nur hier werden die Meister gekürt, auch in zwei IMBA-Europameisterschafts-Klassen geht es um die Titel. In den 20 Klassen des Deutschen Amateur Motocross Verband (DAMCV) geht es bei den Finalläufen in Kleinhau um die Meisterschaften. Ganz sicher gibt es spektakuläre Rennen der Top-Fahrer zu sehen. An beiden Tagen werden packende Rennen in allen Klassen geboten. Absoluter Höhepunkt sind natürlich sonntags die sechs Läufe um die Europameisterschaft in der MX 2-Klasse und bei den Damen. Mehrere Fahrer können den Titel noch holen, die neuen Europameister werden also in Kleinhau gekürt.

TwinShock / Youngtimer Foto Guido BarthTwinShock / Youngtimer
Foto © Guido Barth
Das Feiern kommt beim Renn-Wochenende des MSC Kleinhau auch nicht zu kurz. Am Freitag wird das „Crostoberfest“ gefeiert und Samstagabend ist bei „Rock am Raffelsberg“ im Festzelt mit Programm und guter Musik wieder für Superstimmung gesorgt.

Artikel teilen auf:
Rennen in 9 Tagen

24 November 2018

DAMCV Meisterfeier

Veranstalter: MSC Mittelrhein e.V.

Eintritt frei!

Veranstaltungsdetails

Sponsoren des DAMCV e.V.