News

Hochspannung beim Stadioncross in Hof

Motocross

Vielversprechend verliefen die ersten Rennen beim DAMCV: Es gab spannende Rennen, begeisterte Zuschauer und überraschende Sieger. Die ersten vier Renn-Wochenenden (für die Jugend sogar schon fünf) sind absolviert, sechs Veranstaltungen stehen noch auf dem DAMCV-Terminkalender. Nach einer kurzen Pause geht es jetzt weiter auf der Strecke in Hof im Westerwald, Ausrichter ist der MCC Windeck-Hurst.

Auch beim „Stadioncross“ in Hof bleibt das Duell bei der MX 2 Jugend ganz sicher ausgesprochen spannend. Hier liefern sich bisher Steven Hartwig und Jannik Schmitz packende Zweikämpfe. In Wisskirchen gewinnt Hartwig beide Läufe, Schmitz auf Rang zwei, in Kleinhau holt jeder einmal Gold und einmal Silber und in Arnoldsweiler sichert sich Hartwig auf seiner Heimstrecke beide Laufsiege vor Schmitz. In der Gesamtwertung hat Schmitz nach dem Rennen in Wisskirchen die Nase vorn, Hartwig war beim ersten Rennen nicht an den Start gegangen und in Kleinhau einmal ausgefallen.

Foto Guido BarthFoto © Guido BarthEin spannendes Rennen zeigten in Satzvey auch Winston Heberer, der nach längerer Pause wieder ins Renngeschäft einstieg und Paul Ditzel in der Klasse National MX 2: Beiden gewinnen je einen Lauf, Lukas Geisler wird zweimal Dritter vor Simon Pütz.

In der Inter-Klasse (MX 1 und MX 2 starten gemeinsam) gewinnt Gianluca Ecca alle drei Läufe in Wisskirchen mit sehr deutlichem Vorsprung. In der MX 1-Wertung dahinter Pascal Proenen vor Mike Adrian Braun, Robin Goldammer und Tom Poelderl die MX 2-Tageswertung gewinnt Jan Horst vor dem jungen Belgier Dante Nijs und Sebastian Portraz.

Foto Guido BarthFoto © Guido BarthAm Start auf der engen Strecke in Hof auch in diesem Jahr wieder die Seitenwagen-Teams. Hochspannung boten die Gespann-Fahrer in Kleinhau. Beim ersten Start gegen die beiden Lokal-Matadoren Christian Hentrich und Stefan Effertz als führende in die erste Runde, dahinter Tim Prümmer und Tobias Lange, die ebenfalls ihre Heimstrecke in Kleinhau haben. Das führende – übrigens nagelneue – Gespann hat dann ein kurzes technische Problem, so dass Prümmer/Lange vorbeiziehen können und das Rennen mit klarem Vorsprung gewinnen. Hentrich/Effertz fallen auf Rang elf zurück. Pech auch für das Duo Daniel Gölden und Andreas Heiß, sie fallen ebenfalls kurz vor dem Renn-Ende auf Platz drei liegend aus und werden noch als zehnte gewertet. Die Tageswertung gewinnen Prümmer/Lange mit zwei Laufsiegen vor Jimmy Vaes und Jimmy Horijon und dahinter Gerhard Karl Franke mit Michael Schmitz vor Marvin Knuebben und Martin Pieper. In Satzvey holen Prümmer/Lange ebenfalls mit zwei Laufsiegen den Tagessieg und führen die Meisterschaft souverän an. in Wisskirchen auf Rang zwei Jeroen Tesseur und Ben Martens, dahinter Daniel Gölden mit Andreas Heiß im Boot und Holger Heier mit Timo Lange.

Foto Guido BarthFoto © Guido BarthDie Strecke in Hof inmitten eines Sandbahn-Ovals hat ganz besonderen Charme. Wegen der oft entscheidenden ersten Kurve und der sehr engen Strecke, wo Fahrtechnik oft mehr zählt als Motorleistung: Am 16. und 17. Juni richtet der Moto-Cross-Club Windeck-Hurst bereits zum siebten Mal Rennen zur Deutschen Amateur Meisterschaft (DAMCV) in Hof/Westerwald aus. Es werden knapp 300 Fahrer/innen erwartet, die in rund 20 verschiedenen Alters- und Leistungsklassen um Siege und Punkte kämpfen. In Hof findet das fünfte von zehn Renn-Wochenenden in der „Deutschen Amateur Motocross Meisterschaft“ statt.

Foto Guido BarthFoto © Guido BarthSchon am Samstag fällt das Gatter zu den ersten Rennen wenn es um Punkte in den Jugendklassen von 50ccm bis hin zur der starken Jugend MX2 Klasse, aber auch in den Klassen Junioren MX1, Senioren, Veteranen und den sowie Twin-Shock und Youngtimer geht.

Am Rennsonntag geht es dann in den Aufstiegs-Klassen Junioren MX2, und National rund bevor auch die internationale Solo-Klasse ran darf. Seit letztem Jahr im Programm ist die Klasse Seitenwagen die sicherlich eine extra Portion Action mit auf den Birkenring bringen werden. Der MCC Windeck-Hurst, seine Helfer und Fahrer freuen sich über jeden Zuschauer der den Weg nach Hof findet um die Fahrer/innen anzufeuern und unterstützen. Die Strecke „Am Birkenring“ ist von jeder Stelle komplett einsehbar.

Artikel teilen auf:
Rennen in 3 Tagen

18 - 19 August 2018

Europameisterschaft Ohlenberg

Veranstalter: MCC Ohlenberg

Der deutsche Lauf zur Europameisterschaft MX1

Rennen in 10 Tagen

25 - 26 August 2018

DAMCV Meisterschaft Weilerswist

Veranstalter: MCC Weilerswist

IMBA Europameisterschaft Jugend

Erwachsene: 15,- Euro
Jugendlich bis 18: 5,- Euro
Kinder unter 10: frei

Veranstaltungsdetails
Rennen in 31 Tagen

15 - 16 September 2018

DAMCV Rennen Oberkail

Veranstalter: MCV Oberkail

Sponsoren des DAMCV e.V.