News

Von Belgien über Magdedurg nach Müggenhausen

Motocross

Ein Renn-Wochenende auf der tollen Strecke in Recht/Belgien liegt hinter uns, ein spannendes Wochenende mit den Rennläufen in Weilerswist vor uns. Und dazwischen noch ein echtes Saison-Highlight: Die Cross-Finals in Magdeburg.

Samstags wurde in Zusammenarbeit mit dem belgischen Verband AMPL auf der schönen und schnellen Waldstrecke in Recht wirklich Motocross-Sport vom Allerfeinsten geboten, die DAMCV-Fahrer und die Freunde aus Belgien zeigten spannende Rennen in allen Samstags-Klassen. Am Sonntag machte dann das Wetter leider einen Strich durch die Rechnung, die Wertung für die Meisterschaft wurde ausgesetzt. Trotzdem konnten dann später doch nach intensiver Arbeit an der Strecke zumindest um die Tagessiege gefahren werden.

Crossfinals in Magdeburg

© Guido Bart

An diesem Wochenende stehen nun die Cross-Finals auf dem Terminkalender. Wir drücken natürlich unseren DAMCV-Fahrern die Daumen. An den Start gehen Ludwig Lutz, Caiden Bailie, Morris Molitor, Falon Bailie, Sebastian Potraz, Luca Herwix, Mike Adrian Braun und Pascal Proenen. Qualifiziert hatte sich eigentlich Winston Heberer, er kann aber verletzungsbedingt leider nicht teilnehmen, der DAMCV wünscht auch hier noch einmal gute Besserung.

DAM-Meisterschaft und BENEDU-Cup

Für die (hoffentlich erfolgreichen) Cross-Finals-Fahrer aber auch für allen anderen DAMCV-Fahrer geht es dann am Wochenende 31. August und 1. September weiter mit dem Rennen in Müggenhausen, auf der Strecke des MCC Weilerswist. Hier geht es nicht nur um die DAMCV-Punkte, in diesem Jahr richtet der MCC Weilerswist zusätzlich den BeNeDu-Cup mit unseren belgischen und niederländischen Freunden und die DAM-Meisterschaft Jugend gemeinsam mit dem MSR aus.

Alle Fahrer in diesen Klassen erhalten Punkte für die DAMCV-Meisterschaft, den BeNeDu-Cup und die DAM-Meisterschaft!

Im BeNeDu-Cup starten die Fahrer der Klassen 50ccm bis MX2 Jugend aus den Ländern Belgien, den Niederlanden und Deutschland. Dies ist der dritte und letzte Lauf des Cups.

In der DAM-Meisterschaft starten die Klassen 50ccm, 50-65ccm und 85ccm des MSR und DAMCV in einer gemeinsamen Wertung. In Weilerswist ist der erste Lauf der DAM Meisterschaft, der zweite Lauf findet beim MSR am Samstag, 7. September in Kaltenholzhausen statt.

© Guido Bart© Guido BarthSo langsam wird es richtig spannend in der DAMCV-Meisterschaft, denn die Saison geht dem Endspurt entgegen. Alle Klassen starten noch am 21. und 22. September auf der Strecke des MSC Arnoldsweiler und das große Saison-Finale steigt dann am 28. und 29. September beim MSC Kleinhau. Besonderer „Knaller“ hier: Es finden in zwei Klassen auch die Finalläufe der IMBA-Europameisterschaft statt, bei den Gespannen und in der schnellen MX 1-Klasse. Es werden also nicht nur die DAMCV-Meister sondern auch drei Europameister in Kleinhau gekürt.

Artikel teilen auf:
Rennveranstaltung läuft!

21 - 22 September 2019

DAMCV Rennen Arnoldsweiler

Veranstalter:

Erwachsene ab 17: 10,- €
Jugendliche bis 16: 5,- €
Kinder unter 8 Jahre: frei

Veranstaltungsdetails
Rennen in 6 Tagen

28 - 29 September 2019

DAMCV Rennen Kleinhau

Veranstalter: MSC Kleinhau

Rennen in 62 Tagen

23 November 2019

DAMCV Meisterfeier

Veranstalter: MSC Mittelrhein

Eintritt: frei

Veranstaltungsdetails

Sponsoren des DAMCV e.V.